Home

Allgemein

Hockey

Rudern

Tennis

Archiv Kontakt Sitemap Impressum

Weitere große Rudererfolge des Rüsselsheimer Ruder-Klubs 08

(Welt-/Europameisterschaft 1. bis 3. Platz, Deutsche Meisterschaft 2. und 3. Platz, Internationale Meisterschaft, Länderkampfsieg o. ä.)

Abkürzungen:  DMR = Deutsches Meisterschaftsrudern, EKR = Eichkranzrennen (U23 – DM bis 22 Jahre), DSM = Deutsche Sprintmeisterschaft (ab 1997), DJM = Deutsche Jugendmeisterschaft (U19 – DM bis 18 Jahre, U17 – DM bis 16 Jahre), BE = Bundesentscheid (U15 – DM bis 14 Jahre), RVR = Ruderverein Rüsselsheim, RGUR = Rudergesellschaft Undine Rüsselsheim, RFR = Rudergemeinschaft Flörsheim-Rüsselsheim (von 1949 bis 1953), FRV = Flörsheimer Ruderverein, weitere Vereinsabkürzungen hier klicken

Jahr Meisterschaft Platz Bootsgattung und Klasse Mannschaft
1928 Meisterschaft des Süddeutschen Ruderverbandes 3. Männer-Achter (RGUR) ...
1933 Kanadische Meisterschaft 1. Einer (1/4 Meile) (RVR) Georg von Opel
1934 USA-Meisterschaft
(Baltimore)
1. Einer (1/4 Meile) (RVR) Georg von Opel
Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Einer (RVR) Georg von Opel
1935 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Doppelzweier (RVR) Georg von Opel, Willi Füth
1936 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Einer (RVR) Georg von Opel
Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Einer (RVR) Willi Füth

 

Der Meisterschaftsdritte im Einer des Jahres 1936, Willi Füth vom RVR, und der Deutsche Meister und spätere Olympiasieger, Gustav Schäfer, von der Skuller-Zelle Berlin

Georg von Opel, im Einer Kanadischer Meister 1933, USA-Meister und Bronze beim DMR 1934, Deutscher Vizemeister 1936 usw.

 

1938 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Doppelzweier (Rgm RVR / SRCF) Georg von Opel (RVR), Willi Kaidel (SRCF)
1941 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Doppelzweier (Rgm RVR / DRVA) Georg von Opel (RVR), Willi Füth (DRVA)
1942 Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Jugend-Achter U19 (Rgm RRK / FRGG) Engelhardt (FRGG), Paul Messerschmidt (RRK), Groß (FRGG), Merkh (FRGG), Förster (FRGG), Seger-Barthold (FRGG), Dannhoff (FRGG), Werner Holzmann (FRGG), Stm. Brell (FRGG)
1943 Deutsche Meisterschaft (DJM) 2. Jugend-Achter U19 (Rgm RRK / FRV) Herbert Missler (RRK), Karl Bauer (FRV), Georg Schneider (FRV), Paul Messerschmidt (RRK), Hermann Munk (FRV), Kurt Seifert (RRK), Wilfried Seipp (RRK), Erich Kohl (FRV), Stm. Hanswalter Messer (FRV)
1946 Ländervergleich 1. Lgw.-Männer-Vierer-mit (Rgm RRK / FRV) Gerhard Ruppert (FRV), Edgar Thielmann (RRK), Philipp Roth (RRK), Peter Messerschmitt (FRV), Stm. Hanswalter Messer (FRV)
1947 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Zweier-ohne (Rgm RRK / FRV) Gerhard Ruppert (FRV), Willi Wenz (RRK)
1948 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Zweier-ohne (Rgm RRK / FRV) Gerhard Ruppert (FRV), Willi Wenz (RRK)
1949 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Lgw.-Männer-Achter (RFR) Helmut Streck, Roland Löhr, Kurt Bertram, Edgar Thielmann, Gerhard Ruppert, Friedel Christ, Philipp Roth, Franz Lieb, Stm. Rolf Bopp
Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Lgw.-Männer-Einer (RFR) Reinhold Brumme
1950 Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Zweier-mit (RFR) Norbert Steuler, Helmut Schwinn, Stm. Rolf Bopp
Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Achter (RFR) Wilfried Seipp, Karl Bauer, Adam Munk, Georg Boller, Georg Schneider, Erich Kohl, Georg von Opel, Willi Wenz, Stm. Hanswalter Messer
Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Lgw.-Männer-Einer (RFR) Willi Lott

Der Deutsche Vizemeister im Achter des Jahres 1950, hier nach dem Sieg im Ersten Senior-Achter in Mainz, mit Georg Boller, Willi Wenz, Georg von Opel, Hanswalter Messer, Georg Schneider, Erich Kohl, Karl Bauer, Adam Munk und Wilfried Seipp

1951 Henley-Regatta 2. Männer-Achter "Thames Cup" (RFR) Wilfried Seipp, Adam Munk, Georg Schneider, Helmut Schwinn, René Kuhn, Georg Boller, Georg von Opel, Karl Bauer, Stm. Rolf Bopp
Dreiländerkampf 1. Männer-Doppelzweier (Rgm RFR / ORGU) Karl Wagner (ORGU), Willy Neuburger (RFR)
Dreiländerkampf 1. Männer-Achter (RFR) Wilfried Seipp, Adam Munk, Georg Schneider, Helmut Schwinn, René Kuhn, Georg Boller, Georg von Opel, Karl Bauer, Stm. Rolf Bopp
Deutsche Meisterschaft (DJM) 2. Jugend-Doppelvierer-mit Stilrudern (RFR) Margit Euler, Marianne Messerschmitt, Ingrid Weidmann, Luise Helfrich, Stfr. Herta Müller
1952 Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Doppelzweier (Rgm RFR / ORGU) Karl Wagner (ORGU), Horst Wilke (RFR)
Deutsche Meisterschaft (DMR) 2. Männer-Achter (RFR) Adam Munk, Karl Bauer, Georg von Opel, Helmut Schwinn, Horst Höhmann, Georg Boller, Georg Schneider, Erich Kohl, Stm. Rolf Bopp
1957 Deutsche Meisterschaft (DJM) 2. Lgw.-Jugend-Achter U19 Klaus Wolf, Peter Hochgesand, Hans-Eberhard Miethge, Klaus Schreiber, Adolf Ketter, Rudi Reitz, Heinz Schäfer, Walter Eberle, Stm. Karl-Heinz Wagner
1962 Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Achter U23 Knud Adam, Dietmar Klausen, Jochen Zimmermann, Roland von zur Mühlen, Andreas Hartmann, Klaus Hartmann, Klaus Köppen, Wilfried Hoffmann, Stm. Karl-Heinz Wagner
1965 Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Vierer-mit Dieter Lang, Werner Alt, Andreas Hartmann, Wilfried Hoffmann, Stm. Reinhard Scholta
Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Zweier-mit Werner Alt, Dieter Lang, Stm. Reinhard Scholta
1966 Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Zweier-mit Werner Alt, Dieter Lang, Stm. Reinhard Scholta
Länderkampf Holland-Deutschland 1. Männer-Zweier-mit Werner Alt, Dieter Lang, Stm. Reinhard Scholta

RRK-Seniorvierer 1965 in Offenbach-Bürgel, wo beide Seniorvierer m. Stm. gewonnen werden. Einige Wochen später gewinnt die Mannschaft beim Deutschen Meisterschaftsrudern die Bronzemedaille: Wilfried Hoffmann, Andreas Hartmann, Werner Alt, Dieter Lang, Stm. Reinhard Scholta (nicht im Bild)

1979 Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Jugend-Vierer-ohne U19 Rüdiger Kirsch, Harald Richter, Steffen Kerkmann, Achim Erhard
Deutsche Meisterschaft (EKR) 2. Lgw.-Männer-Achter U23 Ulrich Thiele, Jürgen Berger, Matthias Mohr, Lutz Beyer, Markus Sauer, Michael Köhler, Thomas Mildenburger, Stefan Pasura, Stm. Steffen Müller
Bundesentscheid (BE) 1. Jungen-Einer U15 Nikolai Hartz
1980 Deutsche Meisterschaft (EKR) 2. Lgw.-Männer-Achter U23 (Rgm RRK / RCNH / RCND) Jürgen Berger (RRK), Ulrich Thiele (RRK), Ernst Platt (RCNH), Detlev Glitsch (RCNH), Ralf Nährer (RCND), Michael Köhler (RRK), Thomas Mildenburger (RRK), Rüdiger Dingeldey (RCND), Stm. René Grüner (RCNH)
Deutsche Meisterschaft (DJM) 2. Jugend-Einer U17 Ulrike Kirsch
Deutsche Meisterschaft (DJM) 2. Jugend-Vierer-mit U19 Lutz Beyer, Rüdiger Kirsch, Oliver Bär, Markus Sauer, Stm. Patrick Braun
Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Jugend-Vierer-ohne U19 Lutz Beyer, Rüdiger Kirsch, Oliver Bär, Markus Sauer
1981 Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Vierer-ohne (Rgm RRK / MRV) Rüdiger Kirsch (MRV), Achim Erhard (RRK), Werner Hellwig (MRV), Heribert Karches (MRV)
Deutsche Meisterschaft (DJM) 2. Jugend-Vierer-mit U17 Rolf Hafner, Ralf Tomenendal, Markus Bork, Peter Hafner, Stm. Henning Schmitt
Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Jugend-Einer U19 Ulrike Kirsch
Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Achter U23 (Rgm RRK / RCNH / FRGG) Matthias Potthoff (RCNH), Michael Köhler (RRK), Martin Frühauf (RCNH), Gerhard Darnieder (RRK), Harald Blum (FRGG), Achim Heftrich (FRGG), Lutz Beyer (RRK), Steffen Kerkmann (RRK), Stm. Thomas Alt (FRGG)
Weltmeisterschaft
(Sofia)
2. Jugend-Doppelvierer-mit (Rgm RRK / RVI / KRVW / RCWH / RVSS) Ulrike Kirsch (RRK), Marion Dewald (KRVW), Sonja Petri (RCWH), Maria Dürsch (RVI), Stfr. Sabine Müller (RVSS)
1982 Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Vierer-ohne Oliver Bär, Wolfram Lorei, Harald Richter, Lutz Beyer
Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Vierer-mit Rüdiger Kirsch, Gerhard Darnieder, Achim Erhard, Steffen Kerkmann, Stm. Gerrit Rothengatter
Deutsche Meisterschaft (EKR) 2. Männer-Vierer-mit U23 Rüdiger Kirsch, Gerhard Darnieder, Achim Erhard, Steffen Kerkmann, Stm. Gerrit Rothengatter
"Match des Seniors"
(Wien)
1. Männer-Vierer-ohne U23 Oliver Bär, Wolfram Lorei, Harald Richter, Lutz Beyer

"Bronze" beim Deutschen Meisterschaftsrudern 1983 auf dem Fühlinger See bei Köln für den RRK-Achter mit Klaus Hartmann, Achim Erhard, Marco Weiß, Wolfram Lorei, Harald Blum, Gerhard Darnieder, Steffen Kerkmann, Lutz Beyer und Steuermann Thomas Alt, hier bei der Siegerehrung durch den DRV-Präsidenten Henrik Lotz

1983 Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Achter Klaus Hartmann, Achim Erhard, Marco Weiß, Wolfram Lorei, Harald Blum, Gerhard Darnieder, Steffen Kerkmann, Lutz Beyer, Stm. Thomas Alt
Deutsche Meisterschaft (EKR) 2. Frauen-Einer U23 Claudia Fachinger
Deutsche Meisterschaft (EKR) 2. Männer-Achter U23 (Rgm RRK / RGM) Dietmar Hamberger (RGM), Achim Erhard (RRK), Marco Weiß (RRK), Wolfram Lorei (RRK), Harald Blum (RRK), Bruno Perner (RGM), Steffen Kerkmann (RRK), Lutz Beyer (RRK), Stm. Thomas Alt (RRK)
"Match des Seniors"
(Candia)
3. Männer-Vierer-mit U23 Steffen Kerkmann, Achim Erhard, Harald Blum, Lutz Beyer, Stm. Thomas Alt
1984 Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Frauen-Doppelzweier (Rgm RRK / RVI) Ulrike Kirsch (RRK), Maria Dürsch (RVI)
Deutsche Meisterschaft (DMR) 3. Männer-Zweier-mit Gerhard Darnieder, Harald Blum, Stm. Thomas Alt
Deutsche Meisterschaft (EKR) 2. Frauen-Doppelzweier U23 (Rgm RRK / HRK) Claudia Fachinger (RRK), Kristiane Zimmer (HRK)
Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Zweier-ohne U23 Harald Blum, Lutz Beyer
"Match des Seniors"
(Kopenhagen)
2. Frauen-Doppelzweier U23 (Rgm RRK / RVI) Ulrike Kirsch (RRK), Maria Dürsch (RVI)
"Match des Seniors"
(Kopenhagen)
2. Männer-Vierer-ohne U23 (Rgm RRK / LRCW) Matthias Woehnke (LRCW), Bahne Rabe (LRCW), Harald Blum (RRK), Lutz Beyer (RRK)
1987 Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Lgw.-Jugend-Doppelzweier U19 (Rgm RRK / FRV) Thorsten Reisz (FRV), Peter Deister (RRK)
1990 Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Jugend-Vierer-mit U19 (Rgm RRK / RCNH / ERV) Frithjof Thiele (RCNH), Jens Bornemann (ERV), Michael Gagel (RRK), Daniel Rosenberger (RCNH), Stm. Nils Hellfritz (RCNH)
Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Jugend-Doppelzweier U19 (Rgm RRK / FRGO) Natalie Tenckhoff (FRGO), Michaela Heuß (RRK)
1998 Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Vierer-mit U23 (Rgm RRK / FRGG) Tobias Schirmer (FRGG), Tim Vorfalt (FRGG), Jens Raab (RRK), Lars Kerkmann (RRK), Stm. Alexander Hoppe (FRGG)
1999 Bundesentscheid (BE) 2. Jungen-Einer U15 Sascha Adrian
2000 Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Zweier-ohne U23 (Rgm RRK / RCA) Alexander Keller (RCA), Lars Kerkmann (RRK)

 

Silbermedaille bei den Deutschen Sprintmeisterschaften 2001 für den RRK-Vierer mit Lutz Beyer, Jens Bornemann, Stfr. Melanie Berger, Martin Kraft und Sven Hoffmann

 

2001 Deutsche Meisterschaft (DSM) 2. Männer-Vierer-mit (Sprint) Sven Hoffmann, Jens Bornemann, Martin Kraft, Lutz Beyer, Stfr. Melanie Berger
2005 Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Doppelzweier U23 (Rgm RRK / RCUR) Benjamin Michel (RRK), Andreas Stork (RCUR)
Deutsche Meisterschaft (EKR) 2. Männer-Achter U23 (Rgm RRK / BRC / FRGG / MRV / RVN / RCHD) Simon Schiml (MRV), Jan Grothewohl (MRV), Thorsten Pieper (FRGG), Rüdiger Lösel (FRGG), Michael Eiberle (RVN), Thilo Rentzsch (RCHD), Sven Hartenbach (RRK), Peter Nedwig (BRC), St. Tim Stirnberg (RCHD)
2006 Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Vierer-mit U23 (Rgm RRK / BRC / ORCR / BRCA / RCFH) Sven Hartenbach (RRK), Enrico Stapel (BRCA), Tom Lehmann (ORCR), Bastian Betthäuser (RCFH), St. Martin Sauer (BRC)
Deutsche Meisterschaft (EKR) 3. Männer-Achter U23 (Rgm RRK / RKAW / ORCR / BRCA / RCFH / RCT / RW) Sven Hartenbach (RRK), Enrico Stapel (BRCA), Tom Lehmann (ORCR), Bastian Betthäuser (RCFH), Sebastian Paul (RKAW), Christoph Paul (RKAW), Tim Johanns (RCT), Thorsten Gerlach (RW), St. Dirk Draber (RCFH)
2009 Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Lgw.-Jugend-Vierer-ohne U19 (Rgm RRK / HRCH / LRV) Pascal Baumann (LRV), Simon Schreiber (HRCH), Cihan Aydin (RRK), Julius Pieper (LRV)
Deutsche Meisterschaft (DJM) 3. Jugend-Achter U17 (Rgm RRK / FRCF / FRV / MüRV / RGWB / MaRV) Nico Merget (FRCF), Christoph Laudes (FRV), Christian Kunkel (RRK), Tobias Bornscheuer (MüRV), Paul Bischoff (RGWB), Maik Horak (FRCF), Jannis Protzmann (MüRV), Jan Haselhorst (MaRV), St. Marco Hoffmann (MüRV)