Home

Allgemein

Hockey

Rudern

Tennis

Archiv Kontakt Sitemap Impressum

 

Deutsches Meisterschaftsrudern

Leichtgewichts-Doppelzweier  –  Frauen (Plätze 1 – 3)

Jahr / Ort

Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1985 / München Rgm. Frauen-RV Freiweg Frankfurt / Heidelberger RK 1872 (Claudia Engels, Evelyn Herwegh) Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / Hannoverscher RC von 1880 (Alrun Urbach, Brigitte Hellmers) Rgm. RC Westfalen Herdecke / Hanauer RG 1879 (Sonja Petri, Monika Wolf)
1986 / Duisburg Heidelberger RK 1872 (Claudia Fachinger, Kristiane Zimmer) RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg (Alrun Urbach, Adelheid Urbach) Rgm. Hanauer RG 1879 / Hannoverscher RC von 1880 (Brigitte Hellmers, Angela Schuster)

Deutscher Meister 1985 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", die Rgm. Frauen-RV Freiweg Frankfurt / Heidelberger RK 1872 mit Claudia Engels und Evelyn Herwegh

Deutscher Meister 1986 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", der Heidelberger RK 1872 mit Claudia Fachinger und Kristiane Zimmer

Deutscher Meister 1988 und 1989 sowie Bronze bei der WM 1989 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", der RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg mit Alrun Urbach und Christiane Weber

1987 / München Rgm. Heidelberger RK 1872 / Karlsruher RV Wiking (Ute Zobeley, Claudia Engels) Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / Hannoverscher RC von 1880 (Dr. Brigitte Hellmers, Alrun Urbach) Heidelberger RK 1872 (Claudia Fachinger, Kristiane Zimmer)
1988 / Hamburg RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg (Christiane Weber, Alrun Urbach) Heidelberger RK 1872 (Claudia Fachinger, Kristiane Zimmer) Rgm. Heidelberger RK 1872 / Karlsruher RV Wiking (Ute Zobeley, Claudia Engels)
1989 / München RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg (Christiane Weber, Alrun Urbach) Rgm. Heidelberger RK 1872 / RC Karlstadt 1928 (Ute Zobeley, Claudia Engels) Rgm. Karlsruher RV Wiking / RG Treis-Karden 1969 (Cornelia Cichy, Karin Zobeley)
 

Deutscher Meister 1990 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", die Rgm. Gießener RC Hassia / Hannoverscher RC von 1880 mit Ruth Kaps und Dr. Brigitte Hellmers

 
1990 / Duisburg Rgm. Gießener RC Hassia / Hannoverscher RC von 1880 (Dr. Brigitte Hellmers, Ruth Kaps) RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg (Christiane Weber, Alrun Urbach) Hamburger RC von 1925 (Gisa Seeger, Ute Joerss)
1991 / Duisburg Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / RTHC Bayer Leverkusen (Christiane Weber, Claudia Waldi-Engels) Rgm. RC Karlstadt 1928 / Karlsruher RK Allemannia (Ute Zobeley, Karin Zobeley) Rgm. RG Benrath / SC Berlin (Mirna Richel, Claudia Wulst)
1992 / München Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / RTHC Bayer Leverkusen (Christiane Weber, Claudia Waldi-Engels) Rgm. RG Heidelberg 1898 / Karlsruher RV Wiking (Christiane Brand, Ulrike Dohnke) Celler RV (Catrin Poppe, Birgit Scheer)

Deutscher Meister 1991 und 1992 sowie Gold bei der WM 1991 und 1992 im "Lgw.-Frauen-Doppelzweier", die Rgm. RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg / RTHC Bayer Leverkusen mit Christiane Weber und Claudia Waldi-Engels

Deutscher Meister 1993 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", die Rgm. Berliner RK Brandenburgia / RG Wiesbaden-Biebrich mit Susanne Borg und Astrid Eichhorn

Deutscher Meister 1995 und 1996 sowie Bronze bei der WM 1995 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", die Rgm. DRC von 1884 Hannover / Gießener RC Hassia mit Ruth Kaps und Michelle Darvill

1993 / Duisburg Rgm. Berliner RK Brandenburgia / RG Wiesbaden-Biebrich 1888 (Susanne Borg, Astrid Eichhorn) Rgm. Celler RV / RTHC Bayer Leverkusen (Birgit Scheer-Leineweber, Sonja König) Rgm. RC Ernestinum-Hölty Celle / Bremer RC Hansa (Annette Barkmann, Vera Reinstorf)
1994 / Hamburg Rgm. Ludwigshafener RV von 1878 / RG Heidelberg 1898 (Karin Stephan, Ulrike Dohnke) Rendsburger RV (Gunda Reimers, Janet Radünzel) Rgm. RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / Gießener RC Hassia (Susanne Borg, Ruth Kaps)
1995 / Hamburg Rgm. DRC von 1884 Hannover / Gießener RC Hassia (Michelle Darvill, Ruth Kaps) Rgm. Ludwigshafener RV von 1878 / RG Heidelberg 1898 (Karin Stephan, Ulrike Dohnke) Rgm. RG Wiesbaden-Biebrich 1888 / Berliner RK Brandenburgia (Susanne Borg, Astrid Eichhorn)
1996 / Essen Rgm. DRC von 1884 Hannover / Gießener RC Hassia (Michelle Darvill, Ruth Kaps) Rgm. RG Hansa Hamburg / RV an den Teichwiesen von 1965 Hamburg (Christiane Weber, Constance Ahrendt) Rgm. Frankfurter RG Germania / Hanauer RG 1879 (Katja Cadorin, Christine Morawietz)
1997 / Duisburg Rgm. DRC von 1884 Hannover / Karlsruher RV Wiking (Michelle Darvill, Angelika Brand) Rgm. Potsdamer RG / Siegburger RV 1910 (Anika Selle, Valerie Viehoff) Ratzeburger RC (Petra Havemann, Ann Kristin Fricke)

Deutscher Meister und Weltmeister 1997 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", die Rgm. DRC von 1884 Hannover / Karlsruher RV Wiking mit Michelle Darvill und Angelika Brand

Rgm. Dresdner RV / Ludwigshafener RV von 1878 mit Karin Stephan und Claudia Blasberg, Deutscher Meister 1998 und 1999 sowie Vize-Weltmeister 1998 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier"

1998 / Duisburg Rgm. Dresdner RV / Ludwigshafener RV von 1878 (Karin Stephan, Claudia Blasberg) Rgm. DRC von 1884 Hannover / Karlsruher RV Wiking (Angelika Brand, Michelle Darvill) Rgm. Limburger CfW / Siegburger RV 1910 (Anna Kleinz, Valerie Viehoff)

Jahr / Ort

Deutscher Meister Platz 2 Platz 3
1999 / Köln Rgm. Dresdner RC 1902 / Ludwigshafener RV von 1878 (Karin Stephan, Claudia Blasberg) Rgm. DRC von 1884 Hannover / Siegburger RV 1910 (Valerie Viehoff, Angelika Brand) Rgm. Limburger CfW / Frankfurter RG Germania (Christine Morawietz, Anna Kleinz)
2000 / Berlin Rgm. Dresdner RV / Siegburger RV 1910 (Valerie Viehoff, Claudia Blasberg) Rgm. Ulmer RC Donau / RC Bergedorf Hamburg (Karin Meier, Venessa Burmester) Nur 2 Boote am Start

Schlagfrau Claudia Blasberg und Valerie Viehoff von der Rgm. Dresdner RV / Siegburger RV 1910 – Deutscher Meister und Silber bei Olympia 2000 im Lgw.-Frauen-Doppelzweier

2001 / Köln Rgm. Dresdner RV / Rendsburger RV (Claudia Blasberg, Janet Radünzel) Rgm. RC Neumünster / Ludwigshafener RV von 1878 (Berit Carow, Sandra Schnitzer) Rgm. ORC Rostock von 1956 / RC Bergedorf Hamburg (Marie-Luise Dräger, Vanessa Burmester)
2002 / Berlin Rgm. Dresdner RV / Rendsburger RV (Claudia Blasberg, Janet Radünzel) Rgm. Potsdamer RG / ORC Rostock von 1956 (Daniela Reimer, Marie-Louise Dräger) Rgm. RG Treis-Karden 1969 / RK am Wannsee Berlin (Judith Zilliken, Anne Klaus)

Rgm. Dresdner RV / Ludwigshafener RV von 1878 mit Janet Radünzel und Claudia Blasberg, Deutscher Meister 2001 bis 2003 sowie Gold 2001 und Silber 2002 bei der WM im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier"

Weltmeister 2003 sowie Deutscher Meister 2004 im " Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", die Rgm. Dresdner RV / ORC Rostock von 1956 mit Marie-Louise Dräger und Claudia Blasberg

2003 / Ratzeburg Rgm. Dresdner RV / Rendsburger RC (Janet Radünzel, Claudia Blasberg) Rgm. Potsdamer RG / ARC Würzburg (Daniela Reimer, Laura Tasch) Rgm. Heidelberger RK 1872 / RC Neumünster (Katharina Fricke, Berit Carow)
2004 / Berlin Rgm. Dresdner RV / ORC Rostock von 1956 (Claudia Blasberg, Marie-Louise Dräger) Rgm. Potsdamer RG / RV Saarbrücken (Nina Gäßler, Daniela Reimer) Nur 2 Boote am Start

Deutscher Meister 2005 und 2006 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", der Mainzer RV von 1878 (Pamela Weisshaupt, Lena Kersten)

2005 / Salzgitter Mainzer RV von 1878 (Pamela Weisshaupt, Lena Kersten) Spandauer RC Friesen (Melanie Büdenbender, Anja Schöll) Dresdner RC 1902 (Lea Kuhnen, Ulrike Frey)

Deutsche Meisterschaft 2006 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", Silber für Kaja Brecht und Laura Brehler (Frankfurter RG Germania), Gold für Pamela Weisshaupt und Lena Kersten (Mainzer RV von 1878) und Bronze für Melanie Baues und Lisa Baues (Bremer RV von 1882)

Deutsche Meisterschaft 2007 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", Silber für Charlotte Arand und Lena Kersten (Mainzer RV von 1878), Gold für Kaja Brecht und Laura Brehler (Frankfurter RG Germania) und Bronze für Gaby Schulz und Claudia Mack (Erster Kieler RC von 1862)

2006 / Berlin Mainzer RV von 1878 (Pamela Weisshaupt, Lena Kersten) Frankfurter RG Germania (Laura Brehler, Kaja Brecht) Bremer RV von 1882 (Melanie Baues, Lisa Baues)
2007 / Münster Frankfurter RG Germania (Laura Brehler, Kaja Brecht) Mainzer RV von 1878 (Charlotte Arand, Lena Kersten) Erster Kieler RC von 1862 (Claudia Mack, Gaby Schulz)
2008 / Eschwege Frankfurter RG Germania (Kaja Brecht, Katrin Thoma) Kein Gegner

Ohne Gegner Deutscher Meister 2008 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier", die Frankfurter RG Germania mit Katrin Thoma und Kaja Brecht

Deutsche Meisterschaft 2009 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier": Silber für den Essener RRV mit Jaqueline Jozwiak und Fabienne Knoke, Gold für den Kölner RV von 1877 mit Merle Schäfer und Constanze Höhn sowie Bronze für den RV Weser Hameln mit Merle Wessel und Nora Wessel

Gold beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2010 im Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier für Ines Carola Göring und Katharina Fricke vom Heidelberger RK 1872

2009 / Essen Kölner RV von 1877 (Constanze Höhn, Merle Schäfer) Essener RRV (Fabienne Knoke, Jaqueline Jozwiak) RV Weser Hameln (Merle Wessel, Nora Wessel)
2010 / München Heidelberger RK 1872 (Ines Carola Göring, Katharina Fricke) RV Weser Hameln (Merle Wessel, Nora Wessel) RC Tegel 1886 (Lisa Rabes, Nadine Möller)

Deutsches Meisterschaftsrudern 2011 im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier": Silber für Sina Burmeister und Lena Müller von der Rgm. Duisburger RV / Treptower RG, Gold für Anja Noske und Marie-Louise Dräger von der Rgm. RV Saarbrücken / ORC Rostock von 1956 sowie Bronze für Leonie Pless und Katrin Thoma von der Frankfurter RG Germania

Gold beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2012 im Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier für Judith Anlauf und Svenja Völkner vom RC Süderelbe von 1892 Hamburg

2011 / Brandenburg Rgm. RV Saarbrücken / ORC Rostock von 1956 (Marie-Louise Dräger, Anja Noske) Rgm. Duisburger RV / Treptower RG (Lena Müller, Sina Burmeister) Frankfurter RG Germania (Leonie Pless, Katrin Thoma)
2012 / Köln RC Süderelbe von 1892 Hamburg (Judith Anlauf, Svenja Völkner) RV Hellas Offenbach (Robina Wagner, Elisabeth Ursprung) Nur 2 Boote am Start

Siegerehrung beim 100. Deutschen Meisterschaftsrudern 2013 auf dem Aasee in Münster im "Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier": Silber für Melanie Baues und Lisa Baues vom Bremer RV von 1882, Gold für Robina Wagner und Elisabeth Ursprung vom RV Hellas Offenbach sowie Bronze für Bettina Haueisen und Verena Moster vom Mannheimer RV Amicitia 1876

Clara Bergau und Samantha Nesajda von der Rgm. Frankfurter RG Germania / USV TU Dresden – Deutscher Meister 2015 im Lgw.-Frauen-Doppelzweier

2013 / Münster
(1.000 m)
RV Hellas Offenbach (Elisabeth Ursprung, Robina Wagner)

Bremer RV von 1882 (Lisa Baues, Melanie Baues)

Mannheimer RV Amicitia 1876 (Bettina Haueisen, Verena Moster)

2014 / Eschwege
(1.000 m)
ARC zu Münster (Antonia Elke, Lorena Schäfermeier) Kein Gegner
2015 / Schierstein
(1.000 m)

Rgm. Frankfurter RG Germania / USV TU Dresden (Clara Bergau, Samantha Nesajda)

Vegesacker RV (Luise Asmussen, Lisa Schneemann)

ARC zu Münster (Antonia Elke, Maike Eckert)
  Gold beim Deutschen Meisterschaftsrudern 2016 im Leichtgewichts-Frauen-Doppelzweier für Jessika Preyss und Laura Heinemann vom RC Hansa Dortmund

 
2016 / Krefeld
(1.000 m)

RC Hansa Dortmund (Laura Heinemann, Jessika Preyss)

Kein Gegner

Männer-Einer

Männer-Doppelzweier

Männer-Zweier-ohne

Männer-Zweier-mit

Männer-Doppelvierer

Männer-Vierer-ohne

Männer-Vierer-mit

Männer-Achter

Lgw.-Männer-Einer

Lgw.-Männer-Doppelzweier

Lgw.-Männer-Zweier-ohne

Lgw.-Männer-Doppelvierer

Lgw.-Männer-Vierer-ohne

Lgw.-Männer-Vierer-mit

Lgw.-Männer-Achter

Frauen-Einer

Frauen-Doppelzweier

Frauen-Zweier-ohne

Frauen-Doppelvierer

Frauen-Doppelvierer, Stilrudern

Frauen-Vierer

Frauen-Achter

Lgw.-Frauen-Einer

Lgw.-Frauen-Doppelzweier

Lgw.-Frauen-Zweier-ohne

Lgw.-Frauen-Vierer-ohne

Deutsches Meisterschaftsrudern

Deutsche Sprintmeisterschaften

DDR-Rudermeisterschaften

Ruder-BL

Olympische Ruderregatten

Ruder-Weltmeisterschaften

Ruder-Europameisterschaften