Home

Allgemein

Hockey

Rudern

Tennis

Archiv Kontakt Sitemap Impressum

 

DDR-Rudermeisterschaften

Achter – Männer (Plätze 1 – 3)

Zurück zur Ausgangsseite "DDR-Rudermeisterschaften"

Jahr / Ort

DDR-Meister Platz 2 Platz 3
1949 / Grünau Rgm. SG Blau-Weiß Berlin-Grünau / Berliner RK Astoria (Horst Keller, Felix Arnold, Günter Rump, Heinz Gülzow, W. Springsgut, Hans-Joachim Leschke, Heinz Stanjek, Werner Seemann, St. Erich Kolke)

Rgm. SG Spree Oberschöneweide / Stud. RC Berlin (F. Henkel, Horst Schneider, Horst Pewestorf, Fritz Birk, Günther Zemke, Kurt Menzel, Edgar Stöber, Wolfgang Kelch, St. Franz Sentz)

ZSG KWU Abt. Fichte Halle (Wolfgang Schmidt, Heinz Knospe, Horst Schlegel, Georg Knaut, Willi Bähnisch, Karl Hering, Achilles Metz, Heinz Völker, St. Gerhard Satke)

 

"Ostzonen-Rudermeisterschaft" 1949 für den Achter der Rgm. SG Blau-Weiß Berlin-Grünau / Berliner RK Astoria mit Steuermann Erich Kolke, Schlagmann Werner Seemann, Heinz Stanjek, Hans-Joachim Leschke, W. Springsgut, Heinz Gülzow, Günter Rump, Felix Arnold und Horst Keller

Erster Meister im Achter bei den "Ostzonen-Rudermeisterschaften" 1949 in Berlin-Grünau, die Rgm. SG Blau-Weiß Berlin-Grünau / Berliner RK Astoria mit Schlagmann Werner Seemann, Hans-Joachim Leschke, Günter Rump, Felix Arnold, Heinz Gülzow, W. Springsgut, Steuermann Erich Kolke, Horst Keller, Trainer Walter Laws und Heinz Stanjek

1950 / Grünau ZSG KWU Halle (Horst Völker, Heinz Knospe, Georg Knaut, Fred Rother, Harald Wolff, Willi Bähnisch, Artur Büttner, Karl Hering, St. Gerhard Satke) Rgm. BSG Sparta Siemens / SG VP Berlin-Baumschulenweg (Herbert Albrecht, Werner Zimmermann, Erich Meretz, Helmut Keppler, Guido Rumpf, Helmut Dahrmann, Heinz Stanjek, Hans-Ulrich Speer, St. Erwin Grosse) ZSG Einheit / BSG Willi Sänger Potsdam (Werner Berg, Ulrich Meyer, Hans-Jürgen Dreßler, Alfred Großkopf, Hans Lippert, Kurt Senger, Hans-Joachim Hoppe, Horst Draheim, St. Fritz Minckert)
 

 

DDR-Meisterschaft 1950 im Achter für die ZSG KWU Halle – hier die Mannschaft mit Artur Büttner, Heinz Knospe, Fred Rother, Willi Bähnisch, Harald Wolff, Steuermann Gerhard Satke, Trainer Bernhard Bach, Georg Knaut, Horst Völker und Schlagmann Karl Hering

 
1951 / Grünau SV Aufbau Spree Berlin-Oberschöneweide (Horst Förster, Lothar Neumann, Günther Herzberg, Horst Gärtner, Horst Ehrenfried, Bruno Gottwald, Georg Kempermann, Heinz Schliewa, St. Franz Sentz) Rgm. BSG Chemie Meißen / BSG Einheit Meißen (Werner Kühn, Manfred Stengel, Lothar Wundratsch, Erhard Beier, Karl Schröer, Harald Schwaten, Johannes Geckert, Wolfgang Hebestreit, St. Horst Lißner) BSG Einheit Mitte Halle (Horst Völker, Heinz Knospe, Horst Sonnenkalb, Fred Rother, Harald Wolff, Willi Bähnisch, Achilles Metz, Karl Hering, St. Gerhard Satke)

DDR-Meister im Achter 1952, die BSG Einheit Mitte Halle mit Steuermann Paul Werner, Karl Hering, Artur Büttner, Fred Rother, Fritz Hentschel, Willi Bähnisch, Horst Völker, Heinz Knospe und Harald Wolff

DDR-Vizemeister im Achter 1953, die BSG Einheit Mitte Halle (Horst Völker, Willi Bähnisch, Harald Wolff, Lothar Wundratsch, Harald Schwaten, Fred Rother, Fritz Hentschel, Heinz Knospe, Steuermann Paul Werner)

1952 / Grünau BSG Einheit Mitte Halle (Harald Wolff, Heinz Knospe, Horst Völker, Willi Bähnisch, Fritz Hentschel, Fred Rother, Artur Büttner, Karl Hering, St. Paul Werner) Rgm. HSGW HU Berlin / BSG Motor Köpenick (Horst Pleschinsky, Hartmut Adler, Günter Scherowsky, Helmut Steinke, Harry Timm, Karl Gallnow, Horst Schulze, Erich Moese, St. Gunther Kosiol) Nur 2 Boote am Start
1953 / Grünau KVP See Wolgast (Gerhard Apel, Dieter Stiebitz, Gerhard Müller, Karl Lorke, Walter Iversen, Eduard Chimschak, Rolf Hieke, Dieter Leiste, St. Albin Hoyer) BSG Einheit Mitte Halle (Horst Völker, Willi Bähnisch, Harald Wolff, Lothar Wundratsch, Harald Schwaten, Fred Rother, Fritz Hentschel, Heinz Knospe, St. Paul Werner) BSG Fortschritt Wurzen (Hans Näther, Manfred Strunz, Herbert Helm, Rudi Lehmann, Werner Claus, Kurt Schmidtchen, Rolf Panzer, Helmut Schorn, St. Hellmut Panzer)
1954 / Grünau Rgm. BSG Motor Berlin / BSG Motor Wendenschloß (Gerhard Rothe, Horst Werner, Lothar Schirmer, Klaus Hahnel, Reinhard Rogge, Ulrich Sonntag, Peter Kossakowski, Manfred Grohnert, St. Erich Kolke) ZSK Vorwärts Berlin (Walter Iversen, Horst Miersch, Rolf Hieke, Walter Noßbach, Heinz Dathe, Karl Lorke, Gerhard Müller, Dieter Leiste, Stm. Lothar Viek) Rgm. BSG Einheit Mitte Halle / BSG Einheit Meißen / BSG Einheit Naumburg / BSG Empor Mitte Weißenfels (Helmut Graßme, Horst Sauerbrey, Manfred Richter, Roland Schwaten, Harald Wolff, Lothar Wundratsch, Harald Schwaten, Willi Bähnisch, St. Gerhard Satke)

Siegerehrung für den DDR-Meister im Achter 1954 in Berlin-Grünau, die Rgm. BSG Motor Berlin / BSG Motor Wendenschloß mit Gerhard Rothe, Horst Werner, Lothar Schirmer, Klaus Hahnel, Reinhard Rogge, Ulrich Sonntag, Peter Kossakowski, Schlagmann Manfred Grohnert und Steuermann Erich Kolke

DDR-Meister und Deutscher Vizemeister im Achter 1955, der ZSK Vorwärts Berlin mit Walter Iversen, Lothar Wundratsch, Heinz Dathe, Rolf Hieke, Horst Miersch, Steuermann Lothar Viek, Karl Lorke, Gerhard Müller und Schlagmann Dieter Leiste

Deutscher Meister und DDR-Meister im Achter 1956, der ZSK Vorwärts Berlin mit Walter Iversen, Horst Miersch, Gerhard Müller, Egon Meyer, Steuermann Wolfgang Kuhnert, Heinz Dathe, Lothar Wundratsch, Georg Bassus und Schlagmann Dieter Leiste

1955 / Grünau ZSK Vorwärts Berlin (Walter Iversen, Horst Miersch, Rolf Hieke, Karl Lorke, Heinz Dathe, Lothar Wundratsch, Gerhard Müller, Dieter Leiste, Stm. Lothar Viek) SC Motor Berlin (Gerhard Rothe, Horst Werner, Lothar Schirmer, Manfred Richter, Klaus Hahnel, Ulrich Sonntag, Peter Kossakowski, Manfred Grohnert, St. Erich Kolke) Nur 2 Boote am Start
1956 / Grünau ZSK Vorwärts Berlin I (Walter Iversen, Horst Miersch, Gerhard Müller, Egon Meyer, Heinz Dathe, Lothar Wundratsch, Georg Bassus, Dieter Leiste, Stm. Wolfgang Kuhnert) SC Motor Berlin (Horst Werner, Hans-Jürgen Reibold, Manfred Richter, Erhard Krause, Lothar Schirmer, Ulrich Sonntag, Peter Kossakowski, Klaus Hahnel, Stm. Erich Kolke) ZSK Vorwärts Berlin II (Klaus Paetzoldt, Klaus Roepke, Dieter Stiebitz, Johannes Hamann, Rudolf Walther, Karl Lorke, Fritz Mierendorf, Horst Florian, St. Lothar Viek)
1957 / Grünau SCW DHfK Leipzig (Werner Socke, Karl-Heinz Haase, Hans Müller, Heinz Sperling, Peter Junghans, Rainer Köhler, Hans-Otto Krüger, Eugen Alfert, St. Manfred Heide) TSC Oberschöneweide (Horst Werner, Hans-Jürgen Reibold, Lothar Schirmer, Erhard Krause, Alfred Uhlir, Richard Schmidt, Peter Kossakowski, Klaus Hahnel, Stm. Erich Kolke) ASK Vorwärts Berlin (Walter Iversen, Horst Miersch, Dieter Haberkorn, Lothar Kumm, Georg Bassus, Lothar Wundratsch, Heinz Dathe, Dieter Leiste, St. Dietmar Domnik)

DDR-Meister 1957 und 1958 sowie Deutscher Meister im Achter 1957, der SCW DHfK Leipzig mit Werner Socke, Karl-Heinz Haase, Hans Müller, Heinz Sperling, Peter Junghans, Rainer Köhler, Hans-Otto Krüger, Schlagmann Eugen Alfert und (nicht im Bild) Steuermann Manfred Heide

Der Achter des SCW DHfK Leipzig hier im Zwischenlauf der Europameisterschaft 1957, am Ende im Finale ein 4. Platz

DDR-Meister 1957 und 1958 sowie Deutscher Meister im Achter 1957, der SCW DHfK Leipzig hier bei der Siegerehrung der DDR-Meisterschaft 1957 mit Steuermann Manfred Heide, Schlagmann Eugen Alfert, Hans-Otto Krüger, Rainer Köhler, Peter Junghans, Heinz Sperling, Hans Müller, Karl-Heinz Haase und Werner Socke

1958 / Grünau SCW DHfK Leipzig (Werner Socke, Karl-Heinz Haase, Hans Müller, Heinz Sperling, Peter Junghans, Rainer Köhler, Hans-Otto Krüger, Eugen Alfert, St. Manfred Heide) TSC Oberschöneweide (Gerhard Rothe, Heinz Diener, Manfred Reichwald, Hans-Jürgen Reibold, Alfred Uhlir, Hans-Jürgen Schmidt, Manfred Grohnert, Klaus Hahnel, St. Erich Kolke) SC Dynamo Berlin (Werner Anders, Werner Helling, Heinz Schreiber, Lothar Kumm, Peter Schulz, Rolf Böhme, Hans-Georg Häder, Klaus Tornow, St. Günter Zengler)
1959 / Grünau Rgm. TSC Oberschöneweide / SC Dynamo Berlin (Manfred Grohnert, Dieter Leiste, Peter Schulz, Hans-Jürgen Schmidt, Alfred Uhlir, Rolf Böhme, Helmut Pohlentz, Klaus Hahnel, St. Wolfgang Krüger) SC Aufbau Magdeburg (Jürgen Coldeway, Günter Schulze, Werner Hoffmann, Klaus Welger, Hubert Kohn, Horst Brosch, Manfred Lüttich, Horst Kohn, St. Peter Stegemann) ASK Vorwärts Rostock (Gerhard Sommer, Werner Kürschner, Erhard Schmiedl, Günter Bergau, Gerhard Müller, Günter Skozinski, Heinz Dathe, Egon Meyer, St. Bernd Giza)
1960 / Neuruppin SCW DHfK Leipzig (Hans Müller, Heinz Paatsch, Heinz Weigel, Hans-Joachim Neuling, Peter Junghans, Gerhard Büttner, Götz Simon, Eugen Alfert, St. Manfred Heide) ASK Vorwärts Rostock (Peter Mrachacz, Peter Müller, Siegfried Freimark, Günter Micka, Rolf Gerstenberg, Herbert Streich, Dieter Kaeßler, Peter Kremtz, St. Bernd Giza) Rgm. SC Dynamo Berlin / TSC Oberschöneweide / SC Chemie Halle / SCW DHfK Leipzig (Lutz Turich, Rolf Böhme, Alfred Uhlir, Peter Schulz, Gerhard Philipp, Egon Meyer, Klaus Hahnel, Manfred Scholz, St. Wolfgang Krüger)

 

DDR-Meister im Achter 1959, die Rgm. TSC Oberschöneweide / SC Dynamo Berlin (Manfred Grohnert, Dieter Leiste, Peter Schulz, Jürgen Schmidt, Alfred Uhlir, Rolf Böhme, Helmut Pohlentz, Klaus Hahnel, Steuermann Wolfgang Krüger)

 

Jahr / Ort

DDR-Meister Platz 2 Platz 3
1961 / Grünau SCW DHfK Leipzig (Heinz Weigel, Hans-Joachim Neuling, Peter Junghans, Hans Eckstein, Peter Mrachacz, Hans Müller, Götz Simon, Manfred Scholz, St. Manfred Heide) TSC Oberschöneweide (Raimund von Griesheim, Harald Leifke, Peter-Volker Schmidt, Hans-Jürgen Schmidt, Kurt Wunderlich, Jörg Lucke, Heinz-Jürgen Bothe, Erich Wunderlich, St. Peter Bergner) SC Aufbau Magdeburg (Horst Herrmann, Wolfgang Knospe, Karl-Heinz Fakiner, Wolfgang Brauer, Günter Mahnkopf, Karl Nehne, Hubert Kohn, Günter Micka, St. Peter Stegemann)
1962 / Potsdam SCW DHfK Leipzig (Horst Häckel, Eberhard Mund, Gerhard Philipp, Hans-Jürgen Friedrich, Werner Riemann, Heinz Paatsch, Karl-Heinz Haase, Kurt Stuhlmann, St. Manfred Wozniak) SC Einheit Dresden (Georg Kallweit, Jürgen Grützner, Herbert Clemens, Peter Porzig, Heinz Bergmann, Wolfgang Herzog, Wolfgang Otto, Peter Kremtz, St. Klaus Bareuther) SC Chemie Halle (Dietmar Pfeiffer, Peter Schaaf, Albrecht Schäfer, Lutz Werner, Manfred Gottschlich, Fritz Walter, Reinhard Salffner, Rainer Purgand, St. Manfred Matz)
1963 / Grünau Rgm. TSC Berlin / SC Dynamo Berlin (Manfred Haake, Peter Hein, Günter Hennig, Hans-Jürgen Schmidt, Heinz-Jürgen Bothe, Peter Schulz, Jörg Lucke, Erich Wunderlich, St. Dieter Herrmann) ASK Vorwärts Rostock (Gerald Bethge, Manfred Wiesner, Rolf Zimmermann, Tilo Leonhardt, Peter Löwe, Herbert Streich, Walter-Axel Bielenstein, Karl-Heinz Schneider, St. Hans Klein) SC Einheit Dresden (Reiner Schubert, Klaus Jacob, Klaus Vogel, Dieter Grahn, Dieter Schubert, Frank Rühle, Roland Göhler, Frank Forberger, St. Ernst Hartlich)
1964 / Grünau Rgm. TSC Berlin / SC Dynamo Berlin / SCW DHfK Leipzig (Klaus-Dieter Bähr, Hans-Joachim Böhmer, Peter Hein, Günter Hennig, Horst Bagdonat, Heinz-Jürgen Bothe, Peter Schulz, Erich Wunderlich, St. Heinrich Groß) ASK Vorwärts Rostock (Günter Roock, Peter Orsin, Dieter Piper, Frank Wilcke, Peter Löwe, Karl-Heinz Schneider, Herbert Streich, Walter-Axel Bielenstein, St. Hans Klein) SCW DHfK Leipzig (Peter Mrachacz, Hans-Jürgen Friedrich, Klaus Lübbert, Claus  Wilke, Kurt Stuhlmann, Werner Riemann, Heinz Weigel, Hans Eckstein, St. Manfred Wozniak)
1965 / Grünau SCW DHfK Leipzig (Hans-Jürgen Friedrich, Klaus Lübbert, Horst Häckel, Horst Lübbert, Claus Wilke, Hartmut Bunsen, Werner Riemann, Kurt Stuhlmann, St. Heinrich Groß) SC Einheit Dresden (Roland Göhler, Peter Kremtz, Manfred Gelpke, Klaus Jacob, Frank Rühle, Dieter Schubert, Dieter Grahn, Frank Forberger, St. Dieter Semetzky) ASK Vorwärts Rostock (Wolfgang Quolke, Norbert Erdmann, Harald Müller, Rainer Sprenger, Dietmar Hölken, Wilhelm Bohlmann, Karl-Heinz Prudöhl, Peter Orsin, St. Johannes Nath)
1966 / Potsdam Rgm. TSC Berlin / SC Einheit Dresden (Roland Göhler, Peter Kremtz, Manfred Gelpke, Klaus Jacob, Kurt Wunderlich, Erich Wunderlich, Klaus-Dieter Bähr, Peter Hein, St. Hartmut Wenzel) Rgm. SC Dynamo Berlin / SG Dynamo Potsdam (Dietrich Schulz, Peter Schulz, Hans-Joachim Böhmer, Helmut Eßlinger, Horst Bagdonat, Karl-Heinz Grzeschuchna, Helmut Hänsel, Hanno Melzer, St. Klaus-Dieter Ludwig) SCW DHfK Leipzig (Hartmut Bunsen, Eberhard Mund, Horst Häckel, Horst Lübbert, Klaus Lübbert, Claus Wilke, Werner Riemann, Hans-Jürgen Friedrich, St. Manfred Wozniak)

DDR-Meisterschaft im Achter 1965 für den SCW DHfK Leipzig mit Steuermann Heinrich Groß (nicht im Bild), Schlagmann Kurt Stuhlmann, Werner Riemann, Hartmut Bunsen, Claus Wilke, Horst Lübbert, Horst Häckel, Klaus Lübbert und Hans-Jürgen Friedrich

DDR-Meister im Achter 1967, der TSC Berlin mit Gerd Weigt, Jürgen Feistner, Heinz-Jürgen Bothe, Jörg Lucke, Kurt Wunderlich, Erich Wunderlich, Klaus-Dieter Bähr, Schlagmann Peter Hein und Steuermann Klaus-Dieter Neubert

1967 / Grünau TSC Berlin (Gerd Weigt, Jürgen Feistner, Heinz-Jürgen Bothe, Jörg Lucke, Kurt Wunderlich, Erich Wunderlich, Klaus-Dieter Bähr, Peter Hein, St. Klaus-Dieter Neubert) SCW DHfK Leipzig (Hartmut Bunsen, Hans-Jürgen Friedrich, Klaus Lübbert, Horst Lübbert, Horst Häckel, Claus Wilke, Werner Riemann, Kurt Stuhlmann, St. Manfred Wozniak) SG Dynamo Potsdam (Helmut Eßlinger, Dietrich Schulz, Peter Schulz, Hans-Joachim Böhmer, Hanno Melzer, Horst Bagdonat, Helmut Hänsel, Karl-Heinz Grzeschuchna, St. Klaus-Dieter Ludwig)
1968 / Grünau SC Einheit Dresden (Roland Göhler, Dieter Schubert, Manfred Gelpke, Klaus Jacob, Frank Rühle, Peter Kremtz, Dieter Grahn, Frank Forberger, St. Dieter Semetzky) TSC Berlin (Peter Prompe, Reinhard Zerfowski, Jörg Lucke, Heinz-Jürgen Bothe, Kurt Wunderlich, Erich Wunderlich, Klaus-Dieter Bähr, Peter Hein, St. Klaus-Dieter Neubert) ASK Vorwärts Rostock (Hartmund Pagenkopf, Volker Thurow, Sigurt Hirschfeld, Karl-Heinz Prudöhl, Eberhard Langer, Manfred Teichmann, Klaus Liefke, Wolfgang Wust, St. Wolfgang Wilde)

1. Verbandstreffen des Deutschen Rudersport-Verbandes der DDR 1969 auf dem Beetzsee − Höhepunkt und Abschluss des Verbandstreffens bildet die Deutsche Meisterschaft der DDR im Rudern. Den Titel im Achter der Männer gewinnen überraschend mit hauchdünnem Vorsprung vor dem TSC Berlin (hinten) die Männer des ASK Vorwärts Rostock in der blendenden Zeit von 5:46,36 Minuten.

Siegerehrung der DDR-Meisterschaft im Achter 1969 für den ASK Vorwärts Rostock mit Klaus Bärwald, Wolfgang Wust, Manfred Teichmann, Volker Thurow, Klaus Liefke, Horst Walter, Manfred Wiesner, Peter Orsin und Steuermann Wolfgang Wilde

1969 / Brandenburg ASK Vorwärts Rostock (Klaus Bährwald, Wolfgang Wust, Manfred Teichmann, Volker Thurow, Klaus Liefke, Horst Walter, Manfred Wiesner, Peter Orsin, St. Wolfgang Wilde) TSC Berlin (Peter Prompe, Reinhard Zerfowski, Jörg Lucke, Heinz-Jürgen Bothe, Helmut Wollmann, Wolfgang Gunkel, Klaus-Dieter Bähr, Peter Hein, St. Hartmut Wenzel) SC Dynamo Berlin (Dietrich Zander, Rolf Jobst, Bernd Ahrendt, Wolfgang Erdmann, Martin Appelt, Eckhard Martens, Reinhard Kindlein, Dieter Hermann, St. Reinhard Staeck)
1970 / Brandenburg SC Dynamo Berlin (Hans-Joachim Puls, Klaus-Peter Foppke, Bernd Ahrendt, Eckhard Martens, Manfred Schneider, Dietrich Zander, Reinhard Gust, Ernst-Otto Borchmann, St. Reinhard Zahn) SC Einheit Dresden (Manfred Gelpke, Ulrich Schneider, Alexander Heymann, Klaus Jacob, Frank Rühle, Dieter Schubert, Dieter Grahn, Frank Forberger, St. Dieter Gaitzsch) ASK Vorwärts Rostock (Klaus Bährwald, Wolfgang Wust, Klaus Liefke, Horst Walter, Rolf Zimmermann, Eberhard Langer, Manfred Wiesner, Peter Orsin, St. Wolfgang Wilde)

Weltmeister 1970 sowie DDR-Meister (Bild) und Vize-Europameister 1971 im Achter, der SC Dynamo Berlin mit Steuermann Reinhard Zahn, Schlagmann Ernst-Otto Borchmann, Rolf Jobst, Dietrich Zander, Reinhard Gust, Eckhard Martens, Bernd Ahrendt, Klaus-Peter Foppke und Hans-Joachim Puls. Die Siegerehrung der DDR-Meisterschaft 1971 wird hier von Alfred B. Neumann, dem Präsidenten des DRSV, durchgeführt.

Der "Babyachter" des SC Dynamo Berlin (kein Ruderer älter als 20 Jahre), hier als Achter-Weltmeister 1970 im kanadischen St. Catherines, dann 1971 DDR-Meister und Vize-Europameister (hinten: Trainer Elmar Anthony, Rolf Jobst, Dietrich Zander, Steuermann Reinhard Zahn, Reinhard Gust, Eckhard Martens, DDR-Mannschaftsleiter Paul Mischner; vorn: Schlagmann Ernst-Otto Borchmann, Bernd Ahrendt, Klaus-Peter Foppke, Hans-Joachim Puls)

1971  / Grünau SC Dynamo Berlin (Hans-Joachim Puls, Klaus-Peter Foppke, Bernd Ahrendt, Eckhard Martens, Reinhard Gust, Dietrich Zander, Rolf Jobst, Ernst-Otto Borchmann, St. Reinhard Zahn) Rgm. SC Chemie Halle-Leuna / SC Magdeburg (Falk-Eckehard Riedel, Herwig Ritter, Klaus Schindler, Hans-Dieter Ploch, Meinald Schultz, Helmut Dippner, Hans-Jürgen Basse, Klaus Wölk, St. Heinz Wölfel) SC Berlin-Grünau (Jochen Böhmert, Detlef Lamm, Egon Berger, Günter Nissel, Jörg Lucke, Wolfgang Gunkel, Dieter Hinrichsen, Peter Hein, St. Klaus-Dieter Neubert)
1972 / Brandenburg Rgm. SC Dynamo Berlin / SG Dynamo Potsdam (Manfred Schröder, Manfred Hagelstein, Bernd Bräunig, Dieter Lehmann, Hans-Joachim Puls, Klaus-Peter Foppke, Bernd Ahrendt, Ernst-Otto Borchmann, St. Bernd Kaiser) SC Berlin-Grünau (Peter Prompe, Egon Berger, Detlef Lamm, Jochen Böhmert, Reinhard Zerfowski, Gerd Sredzki, Peter Hein, Dieter Hinrichsen, St. Bernd Fritsch) SC Einheit Dresden (..., Matthias Kaiser, Rul Melke, Henry Prochnow, Andreas Schulz, Gottfried Döhn, Rüdiger Kunze, Reinhard Martin, St. Johannes Thomas)
1973 / Brandenburg Rgm. ASK Vorwärts Rostock / SC DHfK Leipzig / SC Berlin-Grünau / SC Magdeburg / SG Dynamo Potsdam (Heinrich Mederow, Detlef Lamm, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Ulrich Karnatz, Andreas Decker, Stefan Semmler, Karl-Heinz Prudöhl, Werner Klatt, St. Karl-Heinz Danielowski) SC Einheit Dresden (Dieter Wendisch, Matthias Kaiser, Rul Melke, Henry Prochnow, Rüdiger Kunze, Andreas Schulz, Gottfried Döhn, Reinhard Martin, St. Johannes Thomas) Rgm. SC Dynamo Berlin / SG Dynamo Potsdam (Wolfgang Ribguth, Hans-Georg Tilgner, Rolf Jobst, Eckhard Martens, Reinhard Gust, Dietrich Zander, Jörg Landvoigt, Bernd Landvoigt, St. Klaus-Dieter Ludwig) (Mit Ersatzmann gerudert, wer für wen?)

Europameisterschaft im Achter 1973 für die Rgm. ASK Vorwärts Rostock / SC DHfK Leipzig / SC Berlin-Grünau / SC Magdeburg / SG Dynamo Potsdam mit Heinrich Mederow, Detlef Lamm, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Bernd Landvoigt, Andreas Decker, Stefan Semmler, Karl-Heinz Prudöhl, Schlagmann Werner Klatt und Stm. Karl-Heinz Danielowski. Gegenüber dem DDR-Meister im Achter ist Ulrich Karnatz gegen Bernd Landvoigt ausgetauscht.

Wanderpreis für den DDR-Meister 1973 im Achter, die Rgm. ASK Vorwärts Rostock / SC DHfK Leipzig / SC Berlin-Grünau / SC Magdeburg / SG Dynamo Potsdam (Heinrich Mederow, Detlef Lamm, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Ulrich Karnatz, Andreas Decker, Stefan Semmler, Karl-Heinz Prudöhl, Werner Klatt, St. Karl-Heinz Danielowski)

1974 / Grünau Rgm. ASK Vorwärts Rostock / SC Dynamo Berlin / SC Berlin-Grünau / SC Magdeburg / SG Dynamo Potsdam (Karl-Heinz Prudöhl, Detlef Lamm, Manfred Hagelstein, Detlef Strey, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Eckhard Martens, Rolf Jobst, Werner Klatt, St. Karl-Heinz Danielowski) SC Einheit Dresden (Reinhard Martin, Gottfried Döhn, Henry Prochnow, Rul Melke, Stefan Kurtzer, Dieter Wendisch, Ullrich Naumann, Harald Zumpe, St. Johannes Thomas) Rgm. SC Dynamo Berlin / SG Dynamo Potsdam (Wolfgang Ribguth, Hans-Georg Tilgner, Bernd Krauß, Jürgen Arndt, Hans-Joachim Borzym, Reinhard Gust, Dietrich Zander, Hans-Joachim Fürstenfeld, St. Klaus-Dieter Ludwig)
1975 / Brandenburg Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC Einheit Dresden / SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock / SC DHfK Leipzig (Karl-Heinz Prudöhl, Ulrich Karnatz, Roland Kostulski, Werner Klatt, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Dieter Wendisch, Gottfried Döhn, Jürgen Arndt, St. Klaus-Dieter Ludwig) Rgm. SC DHfK Leipzig / SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock / SG Dynamo Potsdam (Bernd Baumgart, Harald Jährling, Andreas Ebert, Detlef Strey, Hans-Joachim Lück, Bernd Krauß, Manfred Hagelstein, Ulrich Kons, St. Karl-Heinz Danielowski) ASK Vorwärts Rostock (Bernd Nennhaus, Manfred Stoll, Heinz Bath, Hartmut Suckow, Norbert Stuff, Eberhard Mohr, Jürgen Kammritz, Eckhard Fink, St. Frank Jahncke)

 

DDR-Meisterschaft und Weltmeisterschaft 1975 im Achter für Steuermann Klaus-Dieter Ludwig, Jürgen Arndt, Gottfried Döhn, Dieter Wendisch, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Werner Klatt, Roland Kostulski, Ulrich Karnatz und Karl-Heinz Prudöhl – Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC Einheit Dresden / SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock / SC DHfK Leipzig

 

Glückliche Sieger nach einem spannenden Rennen, der DDR-Meister im Achter wird Weltmeister 1977 vor den Achtern der UdSSR und der BRD mit Steuermann Frank Jahncke, Schlagmann Wolfgang Gunkel, Ulrich Karnatz, Bernd Frieberg, Hans-Joachim Lück, Ulrich Kons, Frank Gottschalt, Bernd Lindner und Gerd Sredzki  – Rgm. SC Berlin-Grünau / ASK Vorwärts Rostock / SC Magdeburg

1976 / Grünau SC Berlin-Grünau (Gerd Sredzki, Ralf-Peter Brunzlaff, Reinhard Gens, Dirk Tobjinski, Lutz Quednau, Helmut Zocher, Norbert Hellriegel, Stefan Mühlenberg, St. Christian Gräbert) ASK Vorwärts Rostock (Bernd Frieberg, Ulrich Kons, Hermann Pfeifer, Eberhard Mohr, Norbert Stuff, Karsten Natzius, Andreas Ebert, Heinz Bath, St. Frank Jahncke) SG Dynamo Potsdam (Jürgen Arndt, Manfred Hagelstein, Gunther Zobelt, Werner Wenzl, Helmuth Priske, Andreas Speer, Wilfried Brandt, St. Klaus-Dieter Ludwig)
1977 / Brandenburg Rgm. SC Berlin-Grünau / ASK Vorwärts Rostock / SC Magdeburg (Gerd Sredzki, Bernd Lindner, Frank Gottschalt, Ulrich Kons, Hans-Joachim Lück, Bernd Frieberg, Ulrich Karnatz, Wolfgang Gunkel, St. Frank Jahncke) Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC Chemie Halle-Leuna (Jürgen Arndt, Gerald Klander, Werner Wenzl, Gunther Zobelt, Wolfgang Dietrich, Gert Uebeler, Jürgen Pfeiffer, Hans-Werner Damm, St. Klaus-Dieter Ludwig) ASK Vorwärts Rostock (Bernd Nennhaus, Eckhard Fink, Hermann Pfeifer, Karsten Natzius, Hartmut Suckow, Willy Wolff, Klaus Wulf, Benno Richter, St. Udo Jenssen)

 

Nicht der DDR-Meister sondern der Weltmeister 1978 im Achter, außerdem "Mannschaft des Jahres 1978" in der DDR, die Verbandsauswahl des DRSV, eine Mischung aus dem Meister und dem Vizemeister des Jahres 1978, mit Steuermann Bernd Kaiser, Schlagmann Bernd Höing, Uwe Dühring, Harald Jährling, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Andreas Ebert, Gerd Sredzki, Ulrich Karnatz und Matthias Schumann (Rgm. SC Dynamo Berlin / SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock / SC Berlin-Grünau)

1978 / Grünau Rgm. SC Dynamo Berlin / SC Berlin-Grünau / SG Dynamo Potsdam / ASK Vorwärts Rostock (Matthias Schumann, Bernd Frieberg, Bernd Krauß, Ortwin Rodewald, Gerd Sredzki, Andreas Ebert, Uwe Dühring, Bernd Höing, St. Bernd Kaiser) Rgm. ASK Vorwärts Rostock / SC Dynamo Berlin / SC Berlin-Grünau / SC Magdeburg (Wolfgang Gunkel, Hans-Joachim Lück, Ulrich Karnatz, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Harald Jährling, Ulrich Kons, Hartmut Buschbacher, Heiko Schulz, St. Frank Jahncke) SG Dynamo Potsdam (Gunther Zobelt, Werner Wenzl, Wilfried Brandt, Detlef Strey, Bernd Schlufter, Bernd Niesecke, Jörg Friedrich, Dietmar Schiller, St. Klaus-Dieter Ludwig)
1979 / Brandenburg Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock (Dietmar Schiller, Jörg Friedrich, Werner Wenzl, Harald Jährling, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Ulrich Karnatz, Bernd Krauß, Ortwin Rodewald, St. Klaus-Dieter Ludwig) Rgm. SC DHfK Leipzig / SC Einheit Dresden (Ullrich Dießner, Walter Dießner, Wolfgang Mager, Helmut Ludwig, Jens Doberschütz, Siegfried Brietzke, Andreas Decker, Stefan Semmler, St. Lutz Werner) SC Dynamo Berlin (Wolfgang Rothe, Matthias Schumann, Volker Kossack, Ralf Nürnberger, Thomas Böhme, Andreas Ludwig, Thomas Lüdicke, Matthias Ludewig, St. Wulf Schütte)

Siegerehrung bei den DDR-Meisterschaften 1979 für den Achter der Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock mit Dietmar Schiller, Jörg Friedrich, Werner Wenzl, Harald Jährling, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Ulrich Karnatz, Bernd Krauß, Schlagmann Ortwin Rodewald und Steuermann Klaus-Dieter Ludwig

Siegerehrung durch FISA-Präsident Thomas Keller für den Weltmeisterschafts-Achter der DDR 1979 mit Dietmar Schiller, Jörg Friedrich, Werner Wenzl, Bernd Höing, Friedrich-Wilhelm Ulrich, Ulrich Karnatz, Bernd Krauß, Schlagmann Ortwin Rodewald und Steuermann Klaus-Dieter Ludwig (Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock / SC Dynamo Berlin). Gegenüber dem DDR-Meister im Achter ist Harald Jährling gegen Bernd Höing ausgetauscht.

1980 / Grünau SG Dynamo Potsdam (Werner Wenzl, Reinhard Genz, Bernd Niesecke, Bernd Schlufter, Dietmar Schiller, Jörg Friedrich, Bernd Krauß, Ortwin Rodewald, St. Klaus-Dieter Ludwig) SC DHfK Leipzig (Jürgen Thiele, Uwe Heinke, Klaus Büttner, Frank Radatz, W.-Steffen Heinemann, Hans-Peter Koppe, Jens Doberschütz, Ole Pingel, St. Lutz Werner) SC Dynamo Berlin I (Matthias Schumann, Heiko Schulz, Udo Nitz, Thomas Lüdicke, Klaus Köhler, Gert Uebeler, Uwe Dühring, Bernd Höing, St. Wulf Schütte)

Jahr / Ort

DDR-Meister Platz 2 Platz 3
1981 / Brandenburg DRSV I – Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC DHfK Leipzig / SC Magdeburg / SC Dynamo Berlin (Jürgen Thiele, Dietmar Schiller, Jörg Friedrich, Ole Pingel, Bernd Niesecke, Harald Jährling, Bernd Krauß, Bernd Höing, St. Klaus-Dieter Ludwig) DRSV II – Rgm. SC Einheit Dresden / ASK Vorwärts Rostock / SC DHfK Leipzig (Uwe Gasch, Jens Doberschütz, Hans-Peter Koppe, Klaus Büttner, Ullrich Dießner, Ulrich Kons, Walter Dießner, Ulrich Karnatz, St. Lutz Werner) SC Dynamo Berlin (Udo Nitz, Andreas Miersch, Wolfgang Rothe, Andreas Ludwig, Volker Kossack, Ulf Reumschüssel, Jan Gundlach, Jens Gundlach, St. Bernd Kaiser)
1982 / Grünau Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC DHfK Leipzig / SC Magdeburg / SC Dynamo Berlin / SC Berlin-Grünau (Ralf Brudel, Hans-Peter Koppe, Gert Uebeler, Jörg Friedrich, Jens Doberschütz, Harald Jährling, Bernd Niesecke, Bernd Höing, St. Klaus-Dieter Ludwig) Rgm. SC DHfK Leipzig / ASK Vorwärts Rostock / SC Berlin-Grünau / SG Dynamo Potsdam (Andreas Wachs, Robert Füting, Uwe Gasch, Klaus Büttner, Ole Pingel, Mario Ansorge, Dietmar Schiller, Ortwin Rodewald, St. Lutz Werner) Rgm. SC Magdeburg / SC Dynamo Berlin (Heiko Müller, Jan Frehse, Thomas Bode, Jan Gundlach, Andreas Schönwälder, Reinhold Kotschote, Jens Höhne, Olrik Schulze, St. Bernd Kaiser)

DDR-Meister und Silber bei der WM 1983 im Achter für Steuermann Bernd Kaiser (bei WM Hendrik Reiher), Schlagmann Bernd Höing, Jürgen Seyfarth, Harald Jährling, Ralf Brudel, Karsten Schmeling, Gert Uebeler, Uwe Gasch und Klaus Büttner – Rgm. SC Dynamo Berlin / SG Dynamo Potsdam / SC Magdeburg / SC DHfK Leipzig / SC Berlin-Grünau

1983 / Grünau Rgm. SC Dynamo Berlin / SG Dynamo Potsdam / SC Magdeburg / SC DHfK Leipzig / SC Berlin-Grünau (Klaus Büttner, Uwe Gasch, Gert Uebeler, Karsten Schmeling, Ralf Brudel, Harald Jährling, Jürgen Seyfarth, Bernd Höing, St. Bernd Kaiser) Rgm. SC Einheit Dresden / SC Chemie Halle / SC Berlin-Grünau / SC Dynamo Berlin / SC DHfK Leipzig (Roland Schröder, Siegfried Schalkowski, Olaf Förster, Thomas Bänsch, Ole Pingel, Michael Möbius, Thomas Robert Füting, Jan Gundlach, St. Udo Kühn) SG Dynamo Potsdam (Ortwin Rodewald, Uwe Wegmann, Bernd Eichwurzel, Bernd Niesecke, Jörg Friedrich, Dietmar Schiller, ..., ..., St. Klaus-Dieter Ludwig)
1984 / Grünau SC Berlin-Grünau (Thomas Robert Füting, Mario Kliesch, Jens Luedecke, Detlef Drewas, Jörg Timmermann, Dirk Rendant, Torsten Lindemann, Mike Starke, St. Andreas Fritsch) SG Dynamo Potsdam (Karsten Schmeling, Bernd Niesecke, Jörg Friedrich, Dietmar Schiller, Thomas Jung, Edwin Dummann, Jürgen Seyfarth, Bernd Eichwurzel, St. Hendrik Reiher) ASK Vorwärts Rostock (Mario Minge, Hans Sennewald, Hendrik Kühl, Ulrich Kons, Bernd Baranowitz, Michael Allwardt, Ralf Zschischang, Mario Ansorge, St. Michael Schimming)
1985 / Brandenburg Rgm. ASK Vorwärts Rostock / SC Einheit Dresden / SG Dynamo Potsdam (Olaf Förster, Thomas Bänsch, Karsten Schmeling, Bernd Niesecke, Bernd Eichwurzel, Thomas Greiner, Hans Sennewald, Dietmar Schiller, St. Andreas Gregor) DRSV – Rgm. SC Dynamo Berlin / ASK Vorwärts Rostock / SC Einheit Dresden / SC Berlin-Grünau (Michael Allwardt, Karsten Timm, Uwe Kellner, André Rathke, Uwe Waitz, Ralf Brudel, Jens Luedecke, Frank Pawlowski, St. Mario Wischnat) Rgm. SC Berlin-Grünau / SC Dynamo Berlin / SG Dynamo Potsdam (Thomas Robert Füting, Mario Kliesch, Steffen Bogs, Jürgen Seyfarth, Dirk Rendant, Jörg Timmermann, Torsten Schmidt, Frank Klawonn, St. Andreas Fritsch)
1986 / Grünau Rgm. SC Magdeburg / ASK Vorwärts Rostock / SG Dynamo Potsdam / SC Berlin-Grünau (Thomas Höhnel, Karsten Timm, Hans Sennewald, Andreas Costrau, Ralf Brudel, Jens Luedecke, Mario Streit, Detlef Kirchhoff, St. Andreas Fritsch) SC Berlin-Grünau (Robert Füting, Jörg Timmermann, Mike Starke, Olaf Groß, Dirk Rendant, Mario Kliesch, Frank Schuberth, Andreas Dürr, St. Gernot Ziethen) ASK Vorwärts Rostock (Mario Minge, Ralf Zschischang, Holger Rose, Thoralf Schröder, Michael Sperling, Frank Riedzek, Tom Schmidt, Jens Diener, St. Peter Thiede)
1987 / Brandenburg Rgm. SC Einheit Dresden / SG Dynamo Potsdam / SC Berlin-Grünau (Karsten Schmeling, Thomas Bänsch, Bernd Eichwurzel, Frank Klawonn, Olaf Förster, Thomas Greiner, Jens Luedecke, Ralf Brudel, St. Hendrik Reiher) ASK Vorwärts Rostock (Frank Riedzek, Tom Pyritz, Steffen Müller, Michael Peters, Henry Lück, Michael Ruhm, Tom Schmidt, Jens Diener, St. Steffen Wilde) Rgm. SC Magdeburg / SC Berlin-Grünau / SC Chemie Halle (..., Ulf Sauerbrey, Mario Kliesch, Stefan Ullrich, Steffen Becker, Roland Schröder, Holger Dudeck, Andreas Costrau, St. Torsten Eggert)
1988 / Grünau Rgm. SG Dynamo Potsdam / SC Berlin-Grünau / SC Einheit Dresden (Detlef Kirchhoff, Jens Luedecke, Thomas Greiner, Bernd Eichwurzel, Bernd Niesecke, Karsten Schmeling, Ralf Brudel, Olaf Förster, St. Hendrik Reiher) Rgm. SC Berlin-Grünau / SC Magdeburg / SC Einheit Dresden / SC DHfK Leipzig / SC Dynamo Berlin / SC Chemie Halle (Robert Füting, Thomas Keßler, Holger Dudeck, Skott Malinowski, Falk Wojciechowski, Thomas Bänsch, Ulf Sauerbrey, Jörg Timmermann, St. Torsten Eggert) ASK Vorwärts Rostock (Olaf Bräutigam, Steffen Müller, Michael Ruhm, Thoralf Schröder, Karsten Timm, Jens Diener, Holger Rose, Andreas Wachs, St. Peter Thiede)
1989 / Brandenburg DRSV – Rgm. SC Berlin-Grünau / ASK Vorwärts Rostock / SC Einheit Dresden (Stephan Schulz, Mario Grüssel, Roland Schröder, Thomas Woddow, Mario Kliesch, Holger Rose, Thomas Bänsch, Hans Sennewald, St. Peter Thiede) Rgm. SC Einheit Dresden / SC Berlin-Grünau / SG Dynamo Potsdam (Frank Klawonn, Jens Luedecke, Thomas Greiner, Bernd Eichwurzel, Thoralf Peters, Karsten Schmeling, Ralf Brudel, Olaf Förster, St. Hendrik Reiher) SC Dynamo Berlin (Frank Pawlowski, Thomas Graap, René Bischoff, Falk Wojciechowski, Olaf Herz, André Hache, Thomas Jung, Uwe Kellner, St. Uwe Schmidt)
1990 / Potsdam DRSV I – Rgm. ASK Vorwärts Rostock / SC Einheit Dresden / 1. SC Berlin / SV Halle (Lutz Thiede, Roland Schröder, Frank Pawlowski, Thomas Woddow, Michael Peters, André Hache, Thomas Bänsch, Hans Sennewald, St. Peter Thiede) DRSV II – Rgm. SC Einheit Dresden / 1. SC Berlin / SC Berlin-Grünau / Potsdamer RG Nur 2 Boote am Start

Männer-Einer

Männer-Doppelzweier

Männer-Zweier-ohne

Männer-Zweier-mit

Männer-Doppelvierer

Männer-Vierer-ohne

Männer-Vierer-mit

Männer-Achter

Lgw.-Männer-Einer

Lgw.-Männer-Doppelzweier

Lgw.-Männer-Vierer-ohne

Lgw.-Männer-Vierer-mit

Lgw.-Männer-Achter

Frauen-Einer

Frauen-Doppelzweier

Frauen-Zweier-ohne

Frauen-Doppelvierer

Frauen-Doppelvierer, Stilrudern

Frauen-Vierer

Frauen-Achter

Lgw.-Frauen-Einer

Lgw.-Frauen-Doppelzweier

Lgw.-Frauen-Doppelvierer

Deutsches Meisterschaftsrudern

Deutsche Sprintmeisterschaften

DDR-Rudermeisterschaften

Olympische Ruderregatten

Ruder-Weltmeisterschaften

Ruder-Europameisterschaften