Home

Allgemein

Hockey

Rudern

Tennis

Archiv Kontakt Sitemap Impressum

 

Jahreshauptversammlung des RRK am 16. April 2018 im Bootshaus  

Ruderer feiern 110-jähriges Bestehen

Mitglieder blicken bei Hauptversammlung auf sportliche Leistungen und Veranstaltungen

Von Joachim Weiss (aus "Main-Spitze" vom 19.04.2018)

Der Rüsselsheimer Ruder-Klub hat bei seiner Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Bootshaus Rückschau auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr gehalten. Der Vorsitzende Fritz Schmidt berichtete von der guten Zusammenarbeit des Vorstandes im vergangenen Jahr und den Veranstaltungen, an denen der Verein im Jahr 2017 beteiligt war – unter anderem das Sommer- und Weihnachtsfest. Darüber hinaus nahmen die Mitglieder am Rüsselsheimer Hessentag teil und präsentierten ihren Ruder- und Hockey-Sport. Auch in diesem Jahr gibt es beim Verein Grund zum Feiern: Am 4. August feiern die Ruderer ihr 110-jähriges Bestehen. Ein Antrag, den Monatsbeitrag für die Mitgliedschaft geringfügig zu erhöhen, wurde von der Versammlung genehmigt.

DER VEREIN

Mitglieder: 663, davon Hockey 374, Rudern 98, Tennis 65

Vorsitzender: Fritz Schmidt jr., Zweiter Vorsitzender: Jürgen Kaul, Schatzmeister: Paul Anagnostou, Ehrenvorsitzender: Dr. Dietmar Klausen, Geschäftsstelle: Katja Hosang (ajw)

Daneben teilte Schmidt den Mitgliedern jedoch auch weniger Erfreuliches mit: Der Gastwirt des Bootshauses habe seinen Vertrag gekündigt. Der Vorstand führe jedoch bereits Gespräche mit möglichen Nachfolgern. Ein Vertrag sei aber noch nicht geschlossen worden.

Die Abteilungen hatten ebenfalls einiges zu berichten: Horst Ackermann (Abteilung Rudern) erinnerte zum Beispiel daran, dass drei neue Boote für die Jugendarbeit gekauft wurden, drei weitere wurden aufwändig repariert. In diesem Zusammenhang wies er auch darauf hin, dass der Bootssteg offenbar durch eine Kollision eines unbekannten Verursachers stark beschädigt worden sei. Zwar sei er noch immer sicher, müsse aber erneuert werden.

Der Leiter der Abteilung Hockey, Jürgen Kaul, berichtete von den Leistungen der Mannschaften. Die erste Damen-Mannschaft spiele derzeit um den Wiederaufstieg. Die erste Herren-Mannschaft liege derzeit auf dem 3. Platz in der Regional-Liga-Süd. Erfolgreich waren auch die weibliche Jugend A und B, die beide Hessenmeister wurden. In der Tennis-Abteilung (Leitung Thomas Susenburger) steht dagegen die Geselligkeit im Vordergrund. Zudem kümmern sich die Mitglieder darum, die 38 Jahre alten Tennisplätze zu erhalten.

Für das Jahr 2018 sind wieder Wanderfahrten vorgesehen. In Sachen Mitgliederzahlen hatte Schatzmeister Paul Anagnostou Positives zu berichten: Die Gesamtzahl ist auf 663 Mitglieder angestiegen. Besonders freute sich der Verein über die 234 Kinder und Jugendlichen, die Mitglied im Verein sind.


Und hier die "Mitgliederinformation zur Jahreshauptversammlung des RRK 2018"